Dienstag, 17. Juli 2012

Fimo-Kugel

Mit der Claygun habe ich Schnüre gemacht und sie um einen Ball aus Kosmetiktüchern gewickelt. Nach dem Backen werden die Kugeln ins Wasser gelegt, damit man die Kosmetiktücher wieder herauszupfeln kann.
So sieht dann das Ergebnis aus.


Kommentare:

  1. Das sieht ja fantastisch aus! Hast du keine Bedenken, dass sich die Kosmetiktücher beim Backen Feuer fangen, oder gibt es da einen Trick? Oder wird Fimo nicht heiß gebacken (kenne mich damit überhaupt nicht aus).

    LG Mirjam

    AntwortenLöschen
  2. Es wird bei 110Grad gebacken. Da brennt nix an, wenn es nicht direkt vor dem Ventilator im Ofen liegt.
    LG Marion

    AntwortenLöschen