Dienstag, 13. Dezember 2011

Geschafft!!



Diese Engel aus der Landlust mussten es dieses Jahr unbedingt sein. Als ich mich dann doch entschlossen habe sie zu machen war die Landlust ausverkauft, nach einigem Nachfragen stellt sich dann doch heraus, dass auch dort keine Materialangaben gemacht wurden. Also hieß es ausprobieren. Für große Flügel und den Kopf braucht man dann doch mindestens 2 größere Rollen Gipsbinden. Zum Glück hatte ich ja noch genügend auf Lager und auch die Styroporköpfe hatte ich schon vorsorglich gekauft, die waren dann nämlich auch ausverkauft und es gab keine Gipsbinden mehr in der ganzen Stadt. Mein nächstes Problem waren dann die Holzscheite. Da meine Eltern einen Kaminofen haben, dachte ich, das ist mein einfachstes Problem. Weit gefehlt. Die Stücke waren alle in Hälften gehackt und die Rinde war größtenteils ab. Das neugemachte Holz war noch in Meterstücken gelagert, also zu lang. Dann habe ich doch noch ein paar schöne Stücke rausgekramt. Mein Nageln der Köpfe stellte ich dann fest, dass man doch lieber kein Hartholz nehmen sollte.Trotz all der Probleme sind doch vier schöne Engel daraus geworden.

Kommentare:

  1. deine engel sind wunderschön
    habe sie auch in der landlust gesehen
    wenn du solche vorlagen brauchst bitte schreib mir
    ich arbeite in eine zeitungsladen
    die kann ich dir kopieren
    liebe grüße aus tirol
    brigitte

    AntwortenLöschen
  2. oaj die gabs bei uns im Blumenladen auch zum kaufen..dachte auch..die kann man ja leicht selber machen...aber ich habe keine Zeit*g*...aber deine sind toll geworden!!!!!!!!!!!!!!!
    Kati

    AntwortenLöschen